Startseite Wer bin ich Spielplan Repertoire Kontakte Anfrage CD

  Vorname : 

Name : 

Geboren am :  

Zivilstand :

Erlernter Beruf :

Zur Zeit :

Wohnort :
  Stephan

Jäggi

30.10.1986

Ledig

Schreiner

Berufsmusiker

Goldach  / SG

Stephan Jäggi, 1986 geboren, stammt aus einer musikalischen Familie. Sein Grossvater, Anton Jäggi, machte in jungen Jahren als Saxophonist und Klarinettist Tanz- und Unterhaltungsmusik und war bis ins hohe Alter in verschiedenen Blasmusikvereinen aktiv. Ulrich Jäggi, sein Vater, war jahrelang Bassist und Sänger bei der in den 90er-Jahren bekannten und erfolgreichen Winterthurer Band «Train Set». Später musizierte er mit den ebenfalls hauptsächlich in Winterthur und Umgegbung auftretenden «Meeting Point». Am Dienstag war jeweils Probe angesagt, und Stephan verbrachte als kleiner Junge unzählige Abende mit seinem Vater und der Band im Übungslokal von «Meeting Point». Diese Abende liebte er sehr. Voller Bewunderung und Faszination verfolgte er jeweils den Ablauf einer Probe und es kam bei ihm der Wunsch auf, eines Tages ebenfalls ein erfolgreicher Musiker zu werden. Bis dahin war es aber noch ein langer Weg.

1995 erhielt er von seinem Onkel, der ebenfalls aus einer Musikerfamilie stammt, sein erstes Yamaha-Keyboard geschenkt. Bald entdeckten die Eltern seine musikalische Begabung, denn es gelang Stephan rasch, erste Melodien frei zu spielen. Das Talent, ohne Noten und nur nach Gehör zu musizieren, hatte er von seinen Eltern geerbt.

Damit er sich auch die theoretischen Grundlagen der Musik aneignen konnte, ermöglichten ihm seine Eltern, während einigen Jahren eine Musikschule zu besuchen. Doch auch während dieser Ausbildung wurde klar: Stephans Stärke lag in der freien Interpretation, und das ist auch heute noch so. Seine Grossmutter unterstützte ihn damals, indem sie ihm ein Technics-Keyboard schenkte. Damit eröffneten sich ihm zahlreiche neue musikalische Möglichkeiten und in jener Zeit begann denn auch Stephans eigentliche Karriere als Musiker.

Seine ersten Auftritte fanden noch im Familien- und Bekanntenkreis statt. Doch immer mehr kamen auch externe Anfragen für Auftritte dazu. Dies bestärkte ihn darin, den eingeschlagenen Weg weiterzuverfolgen. Er übte täglich mehrere Stunden, arbeitete an seinem Stil und ergänzte sein Repertoire laufend um neue Stücke. Zuerst trat er als Alleinunterhalter auf. Im Jahr 2000 gründete er zusammen mit der Sängerin Tamara Tschuor das Duo Friends of Music. Zusammen zogen sie quer durch die ganze Schweiz und verbrachten sieben unvergessliche Jahre auf der Bühne. Aus familiären Gründen löste sich das Duo 2007 auf. Seither ist Stephan als Alleinunterhalter erfolgreich. Er tritt regelmässig an den verschiedensten Anlässen auf: von der privaten Geburtstagsparty über den Firmenanlass bis zum grossen Stadtfest.

 

Referenzen Galerie Link Gästebuch

Medien

Copyright© www.houseofdesign.ch 2015